AV Brueninghausen - Beerenbruch 1980 e.V.

 

 

Chronik

 

 

In den 60er Jahren war die Angelgemeinschaft Brüninghausen-Beerenbruch ein loser Zusammenschluß von Anglern, die teilweise vom Grundstückseigentümer, H. Hubbert, unentgeltlich Angelerlaubnis für die Gewässer an der Brunostraße erhielten. Dieses war allein mit der Auflage verbunden, das Grundstück in Ordnung zu halten und für den entnommenen Besatz zu sorgen.

Zu Beginn des Jahres 1980 kam man zu der Entscheidung der Angelgemeinschaft den Status eines eingetragenen Vereins zu geben. Die Gründungsversammlung fand am 26. Februar 1980 im Hause Hubbert statt.

16 Mitglieder stellten unter Hilfestellung von Johann Wohlgemut eine Satzung auf und wählten den Vorstand. Unter der Führung des langjährigen 1. Vorsitzenden Erich Schnecke wurde der Verein AV Brueninghausen-Beerenbruch in das Vereinsregister Dortmund am 11. März 1980 aufgenommen.

 

Vereinsanmeldung: 11.03.1980

Im Folgemonat trat der AV - BB dem Landes-Fischereiverband

     Westfalen und Lippe bei

 

Derzeitig hat der Verein 64 aktive Mitglieder, ist aber weiterhin an Neuzugängen interessiert. 

Neugierig geworden?

Blättern Sie weiter und bilden sich Ihre eigene Meinung. Für weitere Informationen

rufen Sie einen der aufgeführten Vorstands-mitglieder an.

Unsere Vereinslokal ist die Gastwirtschaft Rabeneck, in Do-Mengede .

Termine entnehmen Sie bitte den folgenden Seiten.

 

 

 

 

Die Vorstände es AV BB  über den Zeitraum von 30 Jahren :

Erich Schnecke        1980 - 1987       ( Gründungsmitglied )

Wolfgang Hante       1987 - 1993

Jürgen Fenne          1993 - 2006       ( Gründungsmitglied )

Klaus Klomhus         2006 - 2010

Mario Pallasch          2010 - 2016

Torsten Oostingh     2017 - ?

 

 

 

Top
Google Analytics-Produkttour